Install this theme

Posts tagged: FAZ

Was einmal ein erhellender Erkenntnisspielblitz sein mochte, der das falsche idealische Fach grell erhellte, ist lange schon zur Regel-Funzel geworden.
Stadelmeier, Gerhard: Ein paar Kleinigkeiten über Größe, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 162 am 14. Juli 2012, Z 4.
[…] sich wie Fischweiber im Hafen mit faulen Sprach-Sprotten bewerfen.
Stadelmeier, Gerhard: Ein paar Kleinigkeiten über Größe, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 162 am 14. Juli 2012, Z 4.
[…]Schwefelnimbus der Verlogenheit[…]
Stadelmeier, Gerhard: Ein paar Kleinigkeiten über Größe, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 162 am 14. Juli 2012, Z 4.
Keine Extraluftwürste!
Stadelmeier, Gerhard: Ein paar Kleinigkeiten über Größe, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 162 am 14. Juli 2012, Z 4.
Selbst Lily Bretts New Yorker jüdisch-polnischer Familienpointenmelangenroman “Chuzpe” kommt in der Wiener Josefstadt in tantiemenklecksende Dramaturgenhände.
Stadelmaier, Gerhard: Bleib doch zum Frühstück, Krise!, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 150 vom 30. Juni 2012, S. 33.
Frankfurt unterzieht sich Judith Schalanskys Post-DDR-Biologielehrerinnenelendsprosa im “Hals der Giraffe”.
Stadelmaier, Gerhard: Bleib doch zum Frühstück, Krise!, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 150 vom 30. Juni 2012, S. 33.
In Funken abgrundsprühend.
Gerhard Stadelmaier: Sommernachtsabschaum, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 139 vom 18. Juni 2012, 28.
Lauter Unterleibhaftige in trüb wichsendem Aufruhr.
Gerhard Stadelmaier: Sommernachtsabschaum, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 139 vom 18. Juni 2012, 28.
Der Regisseur Christoph Marthaler, der vor sechzehn Jahren die Schauspielerin Olivia Grigolli in Hamburg durch Horváths Sehnsuchtswörtersee in „Kasimir und Karoline“ hinreißend atemvoll hat tauchen und sie vor zehn Jahren in Salzburg als Christine in Horváths „Zur schönen Aussicht“ als überwältigende Venus im roten Anorak aus allem Männerabschaumwasser grandios hat auferstehen lassen - traut ihr jetzt offenbar nichts mehr zu.
Gerhard Stadelmaier: Das doppelte Lieschen, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 137 vom 15. Juni 2012, S. 33.